Warning: Declaration of mysiteDescriptionWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-content/themes/awake/lib/classes/menu-walker.php on line 45

Warning: Declaration of mysiteResponsiveMenuWalker::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-content/themes/awake/lib/classes/menu-walker.php on line 87

Warning: Declaration of mysiteResponsiveMenuWalker::end_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-content/themes/awake/lib/classes/menu-walker.php on line 87

Warning: Declaration of mysiteResponsiveMenuWalker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-content/themes/awake/lib/classes/menu-walker.php on line 87

Warning: Declaration of mysiteResponsiveMenuWalker::end_el(&$output, $item, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::end_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-content/themes/awake/lib/classes/menu-walker.php on line 87

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /homepages/37/d426583364/htdocs/861_ing_wordpress/wp-includes/plugin.php on line 600
SMART MEDIA

SMART MEDIA

SMART MEDIA

Der Begriff Smart Media beschreibt einen oder den typischen Anwendungsfall für ein intelligent vernetztes Haus – das Smart Home. Über die Netzwerk-Infrastruktur werden digitale Medien, wie eigene oder gekaufte Videos, Fotos, Musikdateien die mp3, flac oder alac codiert sind, Daten oder PDF des papierlosen Büros, mit einem Server verteilt. Das Netzwerk besteht dabei idealerweise aus fest installiertem Kupferkabel der Kategorie 7 (Cat.7). Das sichert in der Zukunft genug Geschwindigkeit für alle Anwendungen (Gigabit LAN). Weitere Möglichkeiten der Verteilung sind PowerLine, WLAN, etc.

Praktische Anwendung von Smart Media

Was bedeutet diese Beschreibung nun konkret? In der Praxis sitzt man oft zu Hause und erinnert sich an ein bestimmtes Urlaubsvideo oder ein spezielles Foto. Wo ist das nur gelandet? Über die digitale Archivierung hat man es schnell auf seinem zentralen Server gefunden und kann es am Fernseher im Wohnzimmer, auf dem Laptop oder im Arbeitszimmer betrachten. Ein anderer Fall ist die Geburtstagsfeier oder auch spontaner Besuch. Schnell möchte man die richtige Musik für eine gute Stimmung wiedergeben. Die Kombination eines Smart Home mit der Verteilung von Smart Media garantiert Spaß durch einfache Anwendung. Genau so verhält es sich mit jedem anderen Dokument. Man vereinigt alle verteilten Speicherorte der Computer und Smartphones auf einen zentralen Ort: den Server. Von einem Media Center PC kann man besonders komfortabel auf seine digitale Datensammlung zugreifen. Smart Media bedeutet die unkomplizierte Integration der digitalen Welt in den Alltag. Ich unterstütze Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Wünsche.

Lokale Datenspeicherung vs. Cloud Dienste

Der Vorteil der lokalen Datenspeicherung liegt darin, dass bei Anwendung der gegebenen Sicherheitsmaßnahmen die Daten vor unbefugtem Zugriff sicher abgelegt sind. Möchte man zum Beispiel nur im Haus auf seine Medien zugreifen kann man den Zugang über das Internet sorglos abschalten und ist vor Fremdzugriff geschützt. Sollen die Daten auch über Smartphone, Tablet oder Laptop von unterwegs genutzt werden, so ist etwas mehr Aufwand notwendig, der sich aber in jedem Fall lohnt. Der Eigentümer der Daten ist zu jedem Zeitpunkt in der Lage zu kontrollieren, was mit den Daten passiert. Lässt man sich auf freie oder kommerzielle Cloud Dienste ein, so muss man dem Betreiber eine Portion Vertrauen entgegenbringen. Auf Kundenwunsch wird ebenso ein kommerzielles System zur Datenspeicherung mit integriert.

Technische Voraussetzungen

Für die Umsetzung und Anwendung von Smart Media braucht man ein leistungsfähiges Netzwerk, das mit einer großen Sicherheit viele Daten gleichzeitig im Haus / Objekt verteilen kann. Dann erfordert es einen leistungsfähigen Server, der die Daten sicher speichert und an das Netzwerk mit hoher Geschwindigkeit weitergibt. Für den Anwender braucht man noch Endgeräte. Diese können unter anderem aus Tablet PC, Smartphone, Media Center, TV oder hochwertigen HiFi Anlagen bestehen. Manch ein Mehrkanal-Receiver oder eine Settop-Box erledigt diese Anwendung schon heute „nebenbei“.